Palliativstation

Neben dem ambulanten Dienst im Hospizverein Bamberg e.V. sind unsere Hospizmitarbeiterinnen auf der Palliativstation eingesetzt. Diese befindet sich im Hospizhaus und ist eine Abteilung des Klinikums am Bruderwald der Sozialstiftung Bamberg. Hier werden Menschen mit schwerer, unheilbarer Krankheit behandelt.

Unsere ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter/innen sind Montag bis Freitag in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr und an Wochenenden sowie Feiertagen von 9.00 bis 13.00 Uhr für die Patient/innen und deren Zugehörige zur Begleitung anwesend. Dieser regelmäßige Dienst auf der Palliativstation wird monatlich mit den Ehrenamtlichen koordiniert.

Unsere Begleitung kann umfassen: 

  • vorlesen, erzählen, zuhören, Spaziergänge, mögliche Wünsche erfüllen, vermitteln, 'einfach nur da sein' etc.
  • Hilfe zur Aufrechterhaltung von sozialen und kulturellen Kontakten
  • Entlastung der Zugehörigen z. B. durch Vertretung bei Abwesenheit
  • Gespräche in der Auseinandersetzung mit Krankheit, Abschied, Sterben, Tod und Trauer
  • Begleitung von Trauernden

Bei den Gedenkgottesdiensten für die auf der Palliativstation Verstorbenen sind unsere Ehrenamtlichen ebenfalls unterstützend für den Ablauf der Feier sowie für die trauernden Zugehörigen da.