Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Offene Trauergruppe für Kinder und Jugendliche

  • Es gibt nach Alter getrennt zwei Gruppen - die jüngeren Kinder und die Jugendlichen.
    • Die Gruppentreffen bauen aufeinander auf und sollten deshalb regelmäßig besucht werden.
    • Die jüngeren Kinder treffen sich von 9.30 - 12.30 Uhr.
    • Die Jugendlichen treffen sich von 14.30 - 18.00 Uhr.
  • In der offenen Trauergruppe treffen sich Kinder und Jugendliche, die einen nahestehenden Menschen verloren haben.
  • Hier sollen sie Zeit und Raum haben sich auszutauschen, gemeinsam zu trauern, über den Verlust zu sprechen und sich mit Sterben und Tod auseinanderzusetzen.
  • Dieses Angebot kann ihnen ermöglichen, ihren individuellen Trauerweg zu finden, aber auch, sich Schritt für Schritt ihren eigenen Träumen fürs Leben wieder anzunähern.
  • Wenn wir uns in der Gruppe treffen, bearbeiten wir in Gesprächen und Übungen verschiedene Teilaspekte der Trauer.

Bei Erstkontakt ist eine Anmeldung im Hospizbüro unbedingt erforderlich.

Das Team der Trauerbegleiter*innen möchte auch für Eltern ansprechbar sein. Wir stehen für Gespräche zur Verfügung. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unser Hospizbüro

Lesen Sie ein Interview mit Renate Schulz (Trauerbegleiterin für Kinder und Jugendliche). Sie berichtet über ihre Erfahrungen im Rahmen der offenen Trauergruppe sowie der jährlich stattfindenden "Trauer-Frei-Zeit".

Ein Trauerbuch von Jugendlichen für Jugendliche.

Videos

© Hospizverein