Zum Inhalt springen

Hospizarbeit unterstützt :1o.o2. Tag der Kinderhospizarbeit

Tag der Kinderhospizarbeit in Bamberg
1o.o2. Tag der Kinderhospizarbeit auch in Bamberg. Besuchen Sie uns am Gabelmann-Brunnen ab 10 Uhr.
Datum:
Veröffentlicht: 1.2.24
Von:
Silke Kastner

Aktionen in Bamberg

Seit 31.01.24  läuft die Aktion der Bäckerei Loskarn – Mein Leckerbäcker in Bamberg - der Verkauf eines besonderen Brotes zugunsten unserer wichtigen Arbeit. Brot ein Lebensmittel – Mittel zum Leben – die Hospizarbeit unterstützt Menschen im Leben in schwierigen Zeiten. So passt das sehr gut zu unserem Tun und hilft mit dem Erlös von 50 Cent pro Brot der Hospizarbeit. Das Brot ist in allen Filialen erhältlich.

In den Stadtbussen in Bamberg wird eine Werbeanzeige auf unsere Hospizarbeit für Kinder und Jugendliche aufmerksam machen, dabei unterstützen uns die Stadtwerke Bamberg.

Am 10.02.24, ab 10 Uhr wird es eine öffentliche Aktion am Gabelmann-Brunnen / Grüner Markt in Bamberg geben. Mit Informationen und Aktionen präsentiert sich das Kinder- und Jugendhospizzentrum Bamberg der Öffentlichkeit. 

Besuchen Sie uns am Gabelmann-Brunnen und solidarisieren Sie sich mit uns.
Holen Sie sich ein "Grünes Band" zum Tag der Kinderhospizarbeit - ein Band das verbindet.
Zeigen Sie uns Ihre Verbundenheit, schicken Sie uns ein Foto ab 10.02. bis 25.02.24:
"Wo ist Ihr PLatz für das grüne Band?"
Drei schönste Fotos können gewinnen.

Unsere Aktion:

  • Informationsstand zur ambulanten und stationären Hospizarbeit am Gabelmann-Brunnen / Grüner Markt in Bamberg,
  • Fotoaktion – Verteilaktion vom „Grünen Band“ - Dein schönster Platz für das grüne Band, drei schönste, per Mail eingesendete Fotos werden prämiert, alle Fotos sind zum Abschluss über die Medien des Kinder- und Jugendhospizzentrums zu finden,
  • Luftballons, Malaktion für Kinder, Drachenkinderlieder mit „Sagensang“, unser Bär "Jimmy" kommt vorbei,
  • Lichtermeer am Abend mit Impuls zum Gedenktag - ausschließlich für die Gäste des Kinder- u. Jugendhospizes Sternenzelt.

 

Am Tag der Kinderhospizarbeit - 10. Februar stehen die 50.000 Kinder und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen in Deutschland im Fokus. Ambulante Dienste und stationäre Hospize begleiten Familien von der Diagnose bis über den Tod hinaus. Ziel ist es, die Kinder- und Jugendhospizarbeit bekannter zu machen und Unterstützung für betroffene Familien zu fördern. Der Tag soll auch Interesse für ehrenamtliches Engagement wecken, da Hospizangebote wesentlich auf dem Einsatz von ehrenamtlichen Begleiter*innen basieren. Die Gesellschaft wird aufgefordert, ideelle und finanzielle Unterstützung für diese wichtigen Dienste bereitzustellen. Die Organisator*innen wollen am Gabelmann in Bamberg dazu mit Passanten und über die Medien ins Gespräch kommen. 

Neue Bilderserie

4 Bilder